www.traunau-banat.de

20. Wallfahrt der Traunauer nach “ Ave Maria”
3. September 2011

Zum 20. Mal trafen sich die Traunauer am 3. Septermber 2011 am Gnadenort der Mutter Gottes  in “Ave Maria” Deggingen. Damit setzen sie die Tradition der jährlichen Wallfahrten nach Maria Radna in der alten Heimat fort.
Strahlender Sonnenschein im schönen Filstal empfing die Wallfahrer schon in den frühen Morgenstunden.
Eckhardt Petendra, der Vorsitzende der HOG Traunau, begrüßte im Namen des Vorstandes alle Anwesenden. Ein besonderer Gruß ging an Pater Flavian, der uns auch  diesmal empfing um mit uns diesen besinnlichen Tag zu begehen.
Pünktlich angekommen war auch unser Landsmann Albert Müller, der in diesem Jahr   mit Rucksack und Wanderstab den Weg von Schwäbisch Hall zu Fuß zurückgelegt hatte. 
Unter den Klängen der Blaskapelle, die  erfreulicher Weise wieder dabei war und dem Chorgesang, setzte sich die Prozession in Bewegung. Voraus zog das Kreuz und die beiden Marienfahnen. Auch unsere Muttergottesstatue, die bei unzähligen Wallfahrten nach Maria Radna dabei war, und uns seit vielen Jahren auch hier begleitet, wurde traditionsgemäß von vier Frauen in die Kirche getragen. Die altbekannten  Kirchenlieder ertönten  wieder  beim Gottesdienst, den Pater Flavian zelebrierte und den der Chor mit dem Organisten Albert Schankula und die Mukikkapelle mitgestalteten. Das Lied: „Die kleine Bergkirche“ wurde nach der Messe auf dem Platz vor der Kirche gespielt und gesungen.
Nach der Mittagspause waren bei der “Sieben - Schmerzenkapelle” die Schattenplätze sehr begehrt. Hier wurde der Kreuzweg gebetet. Danach zog die Prozession in die Kirche zur Schlußandacht, die mit dem Lied: ”Ich war bei Maria gewesen” endete.
Eckhardt Petendra bedankte sich bei allen Wallfahrern mit einem herzlichen “Vergelt’s Gott” für ihr Kommen und betonte, dass wir an dieser schönen Tradition festhalten werden, obwohl die Anzahl der Teilnehmer alters- und krankheitsbedingt jährlich abnimmt.
Bevor alle wieder die Heimreise antraten ließ man diesen besinnlichen Tag mit dem gemeinsam gesungenen  Lied: „Wahre Freundschaft“  ausklingen.

[Startseite] [Lage] [Geschichte] [Kirche] [Friedhof] [Aktuelles] [Unsere Treffen] [Wallfahrten] [Klassentreffen] [HOG] [Kontakt] [Links] [Gästebuch]