www.traunau-banat.de

Steinernes Andenken an die alte Heimat
auf dem Bergfriedhof in Wernau

Nachdem 1990 die deutsche Gemeinde in Traunau ein jähes Ende fand, beschloss der Vorstand der HOG Traunau einen Gedenkstein zu errichten.
Der Traunauer Steinbildhauer Anton Müller hat in ehrenamtlicher Arbeit den Stein gefertigt.
Am 18. Mai 1991 beim 7. Traunauer Heimattreffen wurde der Stein in Anwesenheit von über 400 Landsleuten vom ehemaligen Heimatpfarrer Nikolaus Marcu eingeweiht.
Auf der Vorderseite ist ein Abbild unserer Heimatkirche und folgende Inschrift eingemeißelt:

TRAUNAU - BANAT
1785 - 1991
Zum Gedenken den Toten in der alten und neuen Heimat,
den Gefallenen und Vermissten der beiden Weltkriege
und den Opfern von Gewalt.

Seither findet bei jedem Traunauer Heimattreffen in Wernau an dieser Stelle eine Gedenkfeier statt.
Wir Traunauer wollen den Stein auch als Mahnmal gegen Krieg und Gewalt sowie für Völkerverständigung und Frieden in aller Welt verstanden wissen.

[Startseite] [Lage] [Geschichte] [Kirche] [Friedhof] [Aktuelles] [Unsere Treffen] [Wallfahrten] [Klassentreffen] [HOG] [Kontakt] [Links] [Gästebuch]