www.traunau-banat.de

Neu gegründete Schwowe- Tanzgruppe „Vergissmeinnicht“
des Kreisverbandes Darmstadt-Dieburg

Unsere Traunauer Landsleute aus Pfungstadt und Umgebung haben ihr kulturelles Programm ausgeweitet und zusätzlich zur Theatergruppe eine Tanzgruppe gegründet. Ein Großteil der Theatergruppe und ein Paar aus Neupanat proben montags mit viel Begeisterung im Pfungstädter Mühlbergheim unter der Leitung von Erika Jost. Zur ersten Aufführung kam es am 31.Mai 2008 anlässlich des Maiballs der Siebenbürger Musikanten aus Pfungstadt und des Kreisverbandes Darmstadt–Dieburg, als unsere Landsleute vor etwa 300 Zuschauern ihren neuen Tanz vorführten und viel Applaus und Lob ernteten. Die Siebenbürger Musikanten spielten zum Aufmarsch der Tanzgruppen (es wirkte auch eine Siebenbürger Kindertanzgruppe mit) den Musikermarsch, der uns allen von der Traunauer Kirchweih gut bekannt ist.
Die Paare marschierten auf mit zwei geschmückten Rosmarin-Sträußen und der erste Tänzer mit geschmücktem Kirchweihhut.  Die Röcke der Frauen in zarten Pastelltönen und die scharzen Westen der Männer, geschmückt  mit zahlreichen silbernen Knöpfen boten ein sehr harmonisches, gefälliges Bild und das Gleiche darf man auch vom Tanz behaupten. Musikalisch begleitet von Waltraud Binschedler auf dem Akkordeon tanzten die 6 Paare sich mit perfekt einstudierten, gleichmäßigen Ländlerschritten in die Herzen der Zuschauer. Die Tanzpaare strahlten Freude und Begeisterung aus und wurden vom Publikum mit reichem Applaus und Zugabe-Rufen belohnt. Erika Jost erklärte, wie es zum Namen VERGISSMEINNICHT kommt: Es ist wichtig, die Kultur der Banater Schwaben nicht in Vergessenheit geraten zu lassen. Unsere Sitten und Bräuche sind unsere Wurzeln, die uns für das Leben in der neuen Heimat gestärkt haben. Diese wollen wir für unsere Kinder bewahren, denn auch sie brauchen auf ihrem Weg, die Zukunft zu erobern, starke Eltern mit starken Wurzeln, auf die sie mit Stolz blicken können.
Ein Blumenstrauß und ein ganz herzliches Dankeschön ging an Mariechen Jost, die in ehrenamtlicher Arbeit Kleidung genäht und hergerichtet hat und unermüdlich Röcke für alle Tänzerinnen gestärkt hat. Sie hat beim Ankleiden geholfen und konnte wirklich erst aufatmen, als der Tanz zu Ende war und sie sicher sein konnte, dass alles wunderbar geklappt hat.
Unter den Zuschauern gab es auch Traunauer Landsleute, natürlich aus Pfungstadt, aber auch extra angereist aus Wiesbaden, Kandel und Heidelberg.
Auch Neuanmeldungen gingen an diesem Abend ein, es möchten  weitere Paare mittanzen, und Erika hieß alle Interessierten herzlich willkommen.
Die Moderatoren des Abends, Franz Wolf aus Neupanat und Anitta Krafft-Daniel bedankten sich mit Blumen und dem Kommentar: Das war die Tanzgruppe „Vergissmeinnicht“. Und die vergessen wir bestimmt nicht!

    Waltraud Binschedler

[Startseite] [Lage] [Geschichte] [Kirche] [Friedhof] [Aktuelles] [Unsere Treffen] [Wallfahrten] [Klassentreffen] [HOG] [Kontakt] [Links] [Gästebuch]